I r e n e W o n d r a t s c h

Termine

Herzlich Einladung zur Lesung
und Text-Bild-Präsentation
schriftlinien 2024:
"Transmediale Poesie"

Die "schriftlinien" eröffnen einen transmedialen Raum für Poesie im Zusammenwirken mit Bild und Klang. Florian L. Arnold präsentiert mit "Es ist alles Frage und Wunder" Textauszüge aus seinen Romanen, umrahmt von seinen Illustrationen. Druckgrafiken von Adela Knajzl inspirierten Marco Kerler zu Gedichten: "Gewesen" heißt der gemeinsame handgebundene Band, den der Autor begleitet von den darin enthaltenen Figuren vorstellt. Magdalena-Knapp Menzel zerliest "Mixed Pickles". Irene Wondratsch liest aus ihrem fotolosen Fotoalbum "Kein Flugzeug am Himmel", eingeleitet von Kurzprosa zu "Drawing Hands" von M.C. Escher und poetischen Dechiffrierungen von Fehldrucken ihres Tintenstrahldruckers mit Namen "Ooleslef: Wenn der Ausdruck nicht den Erwartungen entspricht."

Mittwoch, 5. Juni 2024, 19 Uhr
Literaturhaus Wien
Seidengasse 13, 1070 Wien
Moderation: Günter Vallaster

 

Lesung aus
„Kein Flugzeug am Himmel“
im Rahmen der
Textvorstellungen

Gemeinsam mit Richard Wall, Isabella Breier, Robert Stähr, Stanislav Struhar und Ruth Aspöck

Donnerstag, 25. April 2024
19.00 Uhr
Alte Schmiede
Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Mehr zur Veranstaltung